Pfarrei-Archiv 2015

Christmette

Pfarrer Raimund Arnold zelebrierte die Christmette.
Pfarrer Raimund Arnold zelebrierte die Christmette.

In der Pfarrkirche in Ast haben am Heiligen Abend zahlreiche Gläubige die Geburt Jesu Christi gefeiert.

mehr lesen

Krippenfeier

Mit viel Hingabe spielten die Kinder das Geschehen in Betlehem vor mehr als 2000 Jahren nach.
Mit viel Hingabe spielten die Kinder das Geschehen in Betlehem vor mehr als 2000 Jahren nach.

Das Warten auf das Christkind haben die Schüler der Pfarrei Ast am Heiligabend in der Wallfahrtskirche “Zu unserer lieben Frau” den Kindern verkürzt. Im Krippenspiel stellten sie das Geschehen der Heiligen Nacht nach und stimmten so die Kinder der Pfarrgemeinde auf das Fest der Geburt Jesu ein. “Wie Jesus Christus Sohn Gottes ist, so sind wir alle Kinder Gottes”, sagte Pfarrer Raimund Arnold. Gott habe den Menschen vor über 2000 Jahren seinen Sohn geschenkt.

 

mehr lesen

Adventlicher Nachmittag der Senioren

Gertraud Maier, Stadtpfarrer Häupl, Diakon Eiber und Anna Fischer dankten Pfarrer Arnold für dessen Engagement.
Gertraud Maier, Stadtpfarrer Häupl, Diakon Eiber und Anna Fischer dankten Pfarrer Arnold für dessen Engagement.

Der Pfarrgemeinderat Ast hat die Senioren der Pfarrei am vergangenen Sonntagnachmittag zu einer vorweihnachtlichen Besinnung ins Pfarrheim eingeladen. Dazu gab es Punsch und Stollen und die Kinder der Pfarrei führten ein Krippenspiel auf. Als kleines Weihnachtsgeschenk überreichten Mitglieder der Pfarrgemeinderats Päckchen an die Senioren.

mehr lesen

Adventsfeier des KDFB

Die Waldmünchner Saitenmusi
Die Waldmünchner Saitenmusi

Auch heuer lud der KDFB zur Adventsfeier ins Pfarrheim ein. Vorsitzende Christina Wutz begrüßte dazu zahlreiche Mitglieder, die Pfarrer Häupl und Arnold, sowie die Waldmünchner Saitenmusi, die musikalisch stimmungsvoll und mit besinnlichen Texten den Abend gestaltete.

 

 

mehr lesen

Barbara Unverzart feierte 100. Geburtstag

Die Jubilarin im Kreise ihrer Familie und Gratulanten.
Die Jubilarin im Kreise ihrer Familie und Gratulanten.

 “Ich bin zufrieden, auch wenn es hier und da einmal zwickt”, sagt Barbara Unverzart, wenn sie auf ihr langes Leben zurückblickt.


 

mehr lesen

Miriam Theresa wurde getauft

Miriam Theresa ist das erste Kind der Eheleute Andrea und Stefan Zwicknagl.
Miriam Theresa ist das erste Kind der Eheleute Andrea und Stefan Zwicknagl.

Das Sakrament der Taufe hat Pfarrer Raimund Arnold dem ersten Kind der Eheleute Andrea und Stefan Zwicknagl aus Kritzenast gespendet. Er taufte das jüngste Mitglied in der Gemeinschaft der Kirche auf den Namen Miriam Theresa. Das Patenamt übernahm Josef Zwicknagl.

mehr lesen

Adventsbasar des OGV-Ast

Ein voller Erfolg war auch dieses Jahr der Adventsbasar des OGV-Ast. Unter der Leitung von Christina Wutz hatten viele Frauen Adventsgestecke, weihnachtliche Dekorationen und andere kleine Kunstwerke geschaffen.

mehr lesen

Elisabethenfeier des KDFB

Christina Wutz begrüßte Annelies Eiber und Gertraud Meier als neue Mitglieder.
Christina Wutz begrüßte Annelies Eiber und Gertraud Meier als neue Mitglieder.

Am 19. November, dem Gedenktag der Hl. Elisabeth von Thüringen feierte der KDFB Ast den Namenstag der Patronin des Frauenbundes mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche Ast, den Pfarrer Arnold und Diakon Eiber zelebrierten. Pfarrer Arnold betrachtete das Leben der Hl. Elisabeth, die in Armut und selbstloser Hingabe für Bedürftige und Kranke lebte.


mehr lesen

Klapperstörche basteln für Basar

Die Klapperstörche basteln schon fleißig für den Aster Adventsbasar. Dieser findet am 27.11.2015 statt. Bis dahin müssen alle herbstlichen und weihnachtlichen Dekorationen aus Naturmaterialien fertig gestellt sein. Doch die Mitglieder liegen gut im Zeitplan. Sie freuen sich schon jetzt auf viele Besucher am Adventsbasar, die ihre Werkstücke bewundern.

mehr lesen

Aster Kinder feierten den St. Martin

Sankt Martin hoch zu Ross im Pfarrgarten.
Sankt Martin hoch zu Ross im Pfarrgarten.

Zum Martinsfest haben sich die Aster Kinder mit ihren Eltern in der Pfarrkirche versammelt. Dort feierten sie mit Pfarrer Wolfgang Häupl eine kurze Andacht zum Gedenken an den heiligen Martin.

mehr lesen

Pfarrer Arnold tauft Amely

Die Eheleute Tobias und Julia Spachtholz aus Spielberg ließen ihr Kind Amely taufen.
Die Eheleute Tobias und Julia Spachtholz aus Spielberg ließen ihr Kind Amely taufen.

In der Wallfahrtskirche “Zu unserer lieben Frau” in Ast hat am Sonntag das erste Kind der Eheleute Tobias und Julia Spachtholz aus Spielberg das heilige Sakrament der Taufe empfangen.

mehr lesen

Ausflug zum Museum "Frauenfleiss"

Eine Halbtagesfahrt unternahm der Frauenbund Ast am Mittwoch mit der Firma Pfeifer nach Blaibach und Arnbruck. Die Vorsitzende Christina Wutz freute sich, 38 Personen begrüßen zu können, darunter auch Herrn Pfarrer Arnold.

mehr lesen

Ehejubiläumsfeier

Die Ehejubilare aus Ast mit Pfarrer Raimund Arnold, Pfarrer Wolfgang Häupl und Diakon Alfons Eiber.
Die Ehejubilare aus Ast mit Pfarrer Raimund Arnold, Pfarrer Wolfgang Häupl und Diakon Alfons Eiber.

Die Ehe ist kein Fertighaus. Sie ist eher wie eine Baustelle, auf der es immer etwas zu tun gibt. Die Ehe ist ein gemeinsames Projekt, an dem Mann und Frau mitarbeiten müssen, damit es gelingt. Diese Gedanken gab Diakon Alfons Eiber am vergangenen Sonntag den Ehejubilaren der Pfarrei Ast mit auf den Weg. In einem Gottesdienst dankten die Paare in der Aster Wallfahrtskirche für ihre gemeinsamen Jahre.

mehr lesen

Herbstwallfahrt zum Lamberg

Die Mitglieder des AC Seniorenkreises aus Ast pilgerten zur Wallfahrtskirche auf den Lamberg.
Die Mitglieder des AC Seniorenkreises aus Ast pilgerten zur Wallfahrtskirche auf den Lamberg.

Die Herbstwallfahrt des AC Seniorenkreises Ast führte zum Lamberg und in die Kirche, die der hl. Walburga geweiht ist. Auf dem Weg dorthin beteten die Teilnehmer das Rosenkranzgeheimnis zum Thema der Wallfahrt: “Maria, Magd des Herrn, bitte für uns”. Den Abschluss des gemeinsamen Gebets bildete eine Andacht in der Kirche.

mehr lesen

Jamie William getauft

Die Taufgesellschaft mit Diakon Alfons Eiber
Die Taufgesellschaft mit Diakon Alfons Eiber

In der Wallfahrtskirche "Zu unserer lieben Frau" in Ast hat am Sonntag das dritte Kind der Eheleute Simone und Roland Decker aus Eglsee das heilige Sakrament der Taufe empfangen. Diakon Alfons Eiber taufte das jüngste Mitglied in der Gemeinschaft der katholischen Kirche auf den Namen Jamie William.

mehr lesen

Sonnenblumenwettbewerb

An der Siegerehrung des Sonnenblumenwettbewerbs der Klapperstörche Ast haben in diesem Jahr neun Mitglieder teilgenommen. Mit Fotos und Maßangaben fanden sich die Kinder am Montagfrüh im Pfarrheim ein. Nach einem Erfahrungsbericht über das Wachstum der Sonnenblumen zeigte sich, dass die Eltern und Großeltern der Klapperstörche rege als Helferinnen und Helfer an der Aufzucht der Sonnenblumenkerne beteiligt waren.

mehr lesen

20. Pferdewallfahrt

In der Kutsche und hoch zu Ross wurde das Kreuz durch die Natur begleitet.
In der Kutsche und hoch zu Ross wurde das Kreuz durch die Natur begleitet.

105 Reiter mit ihren prächtig herausgeputzten Rössern zogen bei der 20. Pferdewallfahrt traditionell von Waldmünchen zum Wallfahrtsort zu “Unserer Lieben Frau” nach Ast. Ein beeindruckendes Bild bot sich den Zuschauern am Waldmünchner Marktplatz, als sich der Dankesritt nach der Reitersegnung in Bewegung setzte und durch die Fluren nach Ast zog.

mehr lesen

Diakon Alfons Eiber stellte sich vor

Alfons Eiber (l.) versprach den Gläubigen, ihnen “treu an der Seite von Stadtpfarrer Wolfgang Häupl mit Liebe zu begegnen”.
Alfons Eiber (l.) versprach den Gläubigen, ihnen “treu an der Seite von Stadtpfarrer Wolfgang Häupl mit Liebe zu begegnen”.

Stadtpfarrer Wolfgang Häupl erfuhr vor einigen Monaten, dass der Dienst von Diakon Alfons Eiber in der JVA in Amberg zum 1. August endet. Daraufhin bat er ihn, in der Waldmünchner Seelsorgeeinheit mitzuwirken - und dieser erklärte sich dazu bereit. Aus einem Schreiben des Bischöflichen Ordinariats erfuhr Häupl schließlich, dass Eiber offiziell zur seelsorglichen Mitwirkung in der Pfarreien Waldmünchen mit Kuratbenefizium Herzogau und Ast beauftragt wurde - über die gesetzliche Altersgrenze hinaus, als Diakon im Ruhestand und zum 1. September. Die Bereitschaft Eibers hierzu wurde mit großer Dankbarkeit angenommen.

mehr lesen

Afrika-Familien-Tag

“Lasst uns die Lebensfreude Afrikas spüren und musikalisch die Welt erkunden!”
“Lasst uns die Lebensfreude Afrikas spüren und musikalisch die Welt erkunden!”

13 Uhr, letzter Aufruf für die Passagiere der Reise um die Welt! Badewanne Edith liegt vor Anker und steht zum Einstieg bereit. Die Reisegruppe wird gebeten, ihre Plätze einzunehmen, Edith legt in wenigen Minuten ab. In See stechen, mit einer Badewanne? Von Ast aus? Geht das überhaupt?


mehr lesen

"Zeichen der Liebe"

Pfarrer Raimund Arnold (l.) mit den Täuflingen und deren Angehörigen 
Pfarrer Raimund Arnold (l.) mit den Täuflingen und deren Angehörigen 

Pfarrer Raimund Arnold taufte Veronika Rita Ring und Chiara Nicole Herrmann.

mehr lesen

Nachtwanderung mit Lagerfeuer

Dicht gedrängt versammelten sich die Nachtwanderer am Feuer und genossen ihre Brotzeit.
Dicht gedrängt versammelten sich die Nachtwanderer am Feuer und genossen ihre Brotzeit.

Großer Andrang herrschte bei der Nachtwanderung im Rahmen der “Aktion Schöne Ferien”. Ausgerüstet mit Taschenlampen und Getränken - die schwüle Sommernacht machte durstig - machten sich die Wanderer vom Pfarrer-Arnold Platz aus auf den Weg.



mehr lesen

Julia und Raphalel sagen "Ja"

In der Wallfahrtskirche “Mariä Himmelfahrt” in Ast schlossen vor Gott Julia Albrecht, geborene Haller aus Schäferei, und Raphael Albrecht aus Perlhütte den Bund fürs Leben. Pfarrer Raimund Arnold gab dem jungen Paar in seiner Predigt den Gedanken mit auf den Weg, dass Glück nicht nur in den schönen Dingen des Lebens zu finden ist, sondern auch darin, dass man die schweren Tage gemeinsam meistert. Nach der Trauung wurde das junge Paar mit einem langen Spalier vor der Kirchentür empfangen, mit dem die FFW Schäferei, der FSV Perlhütte und der Opel Sportclub Cham gratulierten. Mit einem Torbogen aus Biomassepflanzen überbrachten die Freunde und künftigen Kollegen des Brautpaares von der BioEnergie Schäferei ihre Glückwünsche. Nach einem Stehempfang bei der Kirche fuhr das Paar in einem 1963er Cadillac nach Arnschwang, wo im Hotel Brunnerhof die weltliche Feier stattfand. 

 

 

 

 

Patrozinium „Mariä Himmelfahrt“   Abschluss des Jubiläumsjahres

Bischof Rudolf Vorderholzer wird von der Pfarrgemeinde herzlich empfangen.
Bischof Rudolf Vorderholzer wird von der Pfarrgemeinde herzlich empfangen.

Die Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt in Ast gibt es seit einem Dreiviertel-Jahrtausend. Da kam auch der Bischof zum Fest.

mehr lesen

Vorstellung der Chronik

Pfarrer Raimund Arnold erhielt von Peter Leopold das erste druckfrische Exemplar.
Pfarrer Raimund Arnold erhielt von Peter Leopold das erste druckfrische Exemplar.

Was lange währt, wird endlich gut. Oder im Fall der Aster Pfarrchronik: sehr gut. Nach vier Jahren Sammel- und einem Jahr Schreibarbeit ist das lokalhistorische Werk nun fertig. “ Und sie ist absolut lesenswert”

Dieses Prädikat verlieh Dr. Tobias Appl der Aster Pfarrchronik.

Die Pfarrchronik

“750 Jahre Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt Ast”

ist erhältlich: 

im Pfarramt Waldmünchen,

im Pfarrhof Ast, 

bei der Druckerei Leopold

und im Tourismusbüro

in Waldmünchen

 


mehr lesen

Die Senioren amüsierten sich beim Sommerfest

Die Senioren genossen die geselligen Stunden beim Kirchenwirt.
Die Senioren genossen die geselligen Stunden beim Kirchenwirt.

Die Senioren der Pfarrgemeinde Ast waren zum Sommerfest beim Kirchenwirt eingeladen. Da das Wetter etwas unsicher war, wurde das Fest in das Gastzimmer verlegt, das voll ausgelastet war.



mehr lesen

Frauenbund unternahm Tagesfahrt zum Wendelstein

Die Ausflügler aus Ast an der Talstation der Bergbahn.
Die Ausflügler aus Ast an der Talstation der Bergbahn.

Der Frauenbund Ast hat sich mit Pfarrer Raimund Arnold  auf den Weg in die Berge gemacht. Nach gut drei Stunden Fahrt nach Brannenburg legten die 50 Reiselustigen eine Frühstückspause ein, bevor sie mit der Zahnradbahn bei herrlichem Bergwetter zur Bergstation des Wendelsteins hinauffuhren.

mehr lesen

Kirchweihmarkt mit Kunsthandwerk & Spezialitäten aus der Pfarrei Ast und Umgebung

Rund 40 Aussteller hatten ihr Kommen zugesagt. Die Ortsstraße wurde gesperrt und der Ort zu einem großen Wohnzimmer gemacht. Was die Aster so stolz macht sind die eigenen kreativen Menschen, die in der Pfarrei wohnen. Fast zwei Drittel der Aussteller waren aus der Pfarrei selber.

mehr lesen

Der Papst gratulierte per Telegramm

Vor beeindruckender Kulisse durfte Raimund Arnold den Jubiläumsgottesdienst mit seinen Konzelebranten feiern.
Vor beeindruckender Kulisse durfte Raimund Arnold den Jubiläumsgottesdienst mit seinen Konzelebranten feiern.

Pfarrer Raimund Arnold ist seit 60 Jahren Priester und seit 50 Jahren Pfarrer in Ast. Er ist ein Vorbild im Glauben, wie die Gratulanten in Ast unisono betonen.

mehr lesen

"Gott liebt verrückte Menschen"

Zusammen mit Pfarrer Arnold (Mitte) wurden vor 50 Jahren Erhard Unterburger und Ludwig Bock zu Priestern geweiht. Foto: Arnold
Zusammen mit Pfarrer Arnold (Mitte) wurden vor 50 Jahren Erhard Unterburger und Ludwig Bock zu Priestern geweiht. Foto: Arnold

Seit 60 Jahren ist Pfarrer Raimund Arnold Priester mit Leib und Seele und seit 50 Jahren gehört er zu Ast, wie die Kirche zum Dorf. Am Sonntag kann der Geistliche sein 60-jähriges Priesterjubiläum feiern. Zeitgleich kann er auch auf 50 Jahre segensreiches Wirken als Seelsorger der Pfarrei Ast blicken, in der er unverwischbare Spuren hinterlassen hat.


>>Mittelbayerische Zeitung, 26.06.2015

Endspurt fürs 750-Jährige

Alois Eiber gibt an seinem PC einen Überblick über das Buch zum Jubiläum. Foto: Hladik
Alois Eiber gibt an seinem PC einen Überblick über das Buch zum Jubiläum. Foto: Hladik

Kirchenpfleger zieht zufrieden Zwischenbilanz vor den drei Schlussveranstaltungen. "Wenn uns das noch gelingt, dann passt es!"

 

>>Mittelbayerische Zeitung, 23.06.2015

 

Sonderpreis für Ast

In Ast beeindruckte die Pflege. Foto: Landratsamt
In Ast beeindruckte die Pflege. Foto: Landratsamt

Die Jury hat entschieden:

Stamsried hat den schönsten Friedhof.

Harrling wird zweiter Preisträger, gefolgt von Lohberg.

Sonderpreise gehen an Lam, Zenching und Ast.

 

>>Mittelbayerische Zeitung, 13.06.2015

 

Gartenbau-Fachkommission besichtigt Friedhof

Kirchenpfleger Alois Eiber stellte der Kommission den historisch gewachsenen Kirchhof in Ast vor.
Kirchenpfleger Alois Eiber stellte der Kommission den historisch gewachsenen Kirchhof in Ast vor.

Seit 750 Jahren liegt der Friedhof in Ast um die Wallfahrtskirche.

Kirchenpfleger Alois Eiber stellte die jahrhundertealte Geschichte und die harmonische Erweiterung des Friedhofs vor. Besonders gefiel der Kommission die Lage des Friedhofs an der Kirche mit dem Erhalt der alten Friedhofsmauer, die künstlerischen Steinmetzarbeiten der Grabstelen und die gärtnerische Leistung des OGV zum Schmuck der Anlagen und der Blumen. 

 


mehr lesen

Festakt "125 Jahre Kirchenchor Ast"

Der Patenchor aus Döfering übernahm die musikalische Gestaltung.
Der Patenchor aus Döfering übernahm die musikalische Gestaltung.

Der Aster Kirchenchor feierte am Wochenende seinen 125. Geburtstag. Nach dem Festgottesdienst am Sonntag lud der Chor zum Festakt in den Alten Pfarrhof ein. Chorleiterin Lissa Laubmeier freute sich, unter den Gästen auch den Leiter der Landkreismusikschule, Paul Windschüttl, Vertreter der befreundeten Chöre und viele ehemalige Chormitglieder willkommen heißen zu dürfen.

mehr lesen

Festgottesdienst "125 Jahre Kirchenchor Ast"

Die Ehrengäste bedankten sich bei Chorleiterin Lissa Laubmeier.
Die Ehrengäste bedankten sich bei Chorleiterin Lissa Laubmeier.

Seit 125 Jahren wird in Ast dank des Kirchechores eine Sprache gesprochen und gesungen, die jeder Mensch versteht.

mehr lesen

Konzert "125 Jahre Kirchenchor Ast"

Gemeinsam sangen der Aster Kirchenchor und der Patenchor Döfering Lieder aus dem Musical.
Gemeinsam sangen der Aster Kirchenchor und der Patenchor Döfering Lieder aus dem Musical.

Konzert zum 125-jährigen Bestehen ließ den Ruf nach Liebe, Sinn und Glauben spüren.

mehr lesen

Klapperstörche säen Kräuterkistchen an

Die Klapperstörche Ast trafen sich in den Ferien, um Kräuter für die heimische Küche anzusäen. 

mehr lesen

Döferinger Wallfahrer

Alljährlich wird in der Pfarrei Döfering ein Versprechen der Vorfahren eingelöst, am letzten Samstag im Mai einen Bittgang nach Ast zu unternehmen. Dazu machten sich heuer an die 40 Wallfahrer von der Döferinger Kirche auf den Weg, an der Spitze waren wieder die Ministranten mit dem Pilgerkreuz. In Ast wurden die Fußwallfahrer von Pfarrer Arnold am Ortseingang erwartet. Gemeinsam zog man in die Kirche ein. 

mehr lesen

Wallfahrt zum Eichelberg

Die Mitglieder des AC-Seniorenkreises in der Wallfahrtskirche auf dem Eichelberg “Zur Heiligsten Dreifaltigkeit”
Die Mitglieder des AC-Seniorenkreises in der Wallfahrtskirche auf dem Eichelberg “Zur Heiligsten Dreifaltigkeit”

Die Wallfahrt gehört seit Jahrzehnten zum Programm des AC-Seniorenkreises Ast. Ziel heuer war die Wallfahrtskirche auf dem Eichelberg bei Hemau. Die Wallfahrt stand unter dem Leitwort “Mit Maria auf dem Weg”. An bestimmten Orten, zum Beispiel bei der Durchfahrt von Rötz, an Schwandorf vorbei, bei Maria Ort und Etterzhausen wurde ein Kapitel des Kreuzwegs gebetet.

mehr lesen

Erstkommunion

Drei Kinder aus der Pfarrei Ast haben am Sonntag zum ersten Mal am Tisch des Herrn Platz nehmen dürfen. Sie empfingen von Pfarrer Raimund Arnold die Erstkommunion. “Brot und Wein - Zeichen des Lebens” - unter diesem Motto stand in diesem Jahr die Kommunion der Pfarrei Ast.


mehr lesen

Klapperstörche backen für den Muttertag

Zum Muttertag haben die Aster Klapperstörche ihren Mamis Torten gebacken. Einundzwanzig Kinder trafen sich am Samstag im Pfarrheim und stellten unter Anleitung von Hannelore Koch, Rosi Eiber, Regina Lobinger, Brigitte Stautner, Gabi Althammer und Andrea Zwicknagl leckere Kirsch- und Erdbeertorten her, die sie ihren Müttern schenkten.

mehr lesen

Wallfahrt der Frauen nach Steinlohe

Die Damen des Frauenbundes Ast haben sich am Montag in Kleeberg getroffen und wanderten betend mit Pfarrer Raimund Arnold und Pfarrer Wolfgang Häupl nach Steinlohe zur Wallfahrtskapelle.

mehr lesen

Tag der offenen Kirche

Josef Eiber erklärte den interessierten Besuchern die Orgel.
Josef Eiber erklärte den interessierten Besuchern die Orgel.

Hinter der Pfarrkirche Ast liegt eine wechselvolle, nicht immer einfache Geschichte, die geprägt war von religiösen Veränderungen und Strömungen. Und dennoch: Auch nach 750 Jahre ist sie Ort lebendiger Glaubensgemeinschaft. Erstmals wird sie 1265 urkundlich erwähnt. Seit vergangenem Jahr feiert die Pfarrei Ast das 750-jährige Bestehen ihres Gotteshauses. Noch bis Mariä Himmelfahrt, dem Patroziniumsfest der Pfarrkirche, dauern die Feierlichkeiten an.

mehr lesen

Dekanatstag

Dekan Richard Meier (Mitte) feierte den Abschlussgottesdienst mit den Priestern des Dekanats Cham.
Dekan Richard Meier (Mitte) feierte den Abschlussgottesdienst mit den Priestern des Dekanats Cham.

Einmal im Jahr treffen sich die Mitglieder aller Pfarrgemeinden des Dekanates Cham mit ihren Seelsorgern zum gemeinsamen Dekanats-Kapiteltag. In diesem Jahr war die Pfarrgemeinde Ast Gastgeber im Rahmen des Jubiläumsjahres.

mehr lesen

Sonnenblumensamen aussähen und Osternestchen suchen

Am gestrigen Mittwoch trafen sich die Klapperstörche Ast im Pfarrheim, um

gemeinsam Sonnenblumensamen auszusähen. Rosmarie Eiber hatte witzige

Pflanztöpfchen besorgt, die behutsam mit Erde und Samen gefüllt wurden. Mit

den Kernen wird ein Wettbewerb um die höchsten Sonnenblumen veranstaltet.

Hilfreiche Tipps von Hannelore Koch für das gute Gelingen der Sonnenblume

fielen deshalb bei den Kindern und Jugendlichen auf fruchtbaren Boden.  

mehr lesen

Unser Friedhof – Ort der Würde, Kultur und Natur

Renate Mühlbauer hat die Kriterien für “Unser Friedhof - Ort der Würde, Kultur und Natur” in Ast vorgestellt.
Renate Mühlbauer hat die Kriterien für “Unser Friedhof - Ort der Würde, Kultur und Natur” in Ast vorgestellt.

Die Gestaltung der Friedhöfe ist auch dem Wandel der Zeit unterworfen und “geht mit der Mode”. Zurzeit nimmt die Verkiesung der Friedhöfe überhand. Weißer Marmorkies hat Einzug in den Oberpfälzer Friedhöfen gehalten. Verantwortlich für den Wandel ist eine Vielzahl sozialer, kultureller, weltanschaulicher und religiöser Faktoren.

 

Sonderpreis für Ast

>>Mittelbayerische Zeitung, 13.06.2015

 


mehr lesen

Osternachtfeier

Pfarrer Raimund Arnold entzündete in Ast die Osterkerze.
Pfarrer Raimund Arnold entzündete in Ast die Osterkerze.

In der Osternacht gedenkt die Kirche der wunderbaren Errettung und Führung, die Gott in aller Zeit seinem auserwählten Volk zu Teil werden ließ. “Durch den Tod und die Auferstehung des Herrn wurden auch wir in der Taufe aus der Finsternis der Sünde in das Licht der Gnade hinübergeführt”, sagte Pfarrer Raimund Arnold in der Feier der Osternacht in der Aster Wallfahrtskirche. Deshalb gedenken die Gläubigen in der Nacht der Nächte, der Mutter aller Vigilien, auch ihrer eigenen Taufe.

mehr lesen

Palmsonntag

Pfarrer Arnold segnet die Palmbuschen
Pfarrer Arnold segnet die Palmbuschen

Mit dem Palmsonntag beginnt die Hl. Woche. Diese Hl.Tage, auch Karwoche genannt, sind für die Christen die kostbarsten Tage des ganzen Kirchenjahres. “Am Palmsonntag gehen wir den Weg mit Jesus beim Einzug in Jerusalem”, erinnerte Pfarrer Raimund Arnold bei der Segnung der Palmzweige in der Pfarrkirche in Ast. Die Buschen seien nicht nur Zeichen des Sieges über den Tod, sondern auch Zeichen der Hoffnung.

mehr lesen

Osterbrunnen geschmückt

Seit dem vergangenem Wochenende ziert wieder ein bunter Osterbrunnen den Aufgang zum Aster Gotteshaus. Die “Klapperstörche” des Obst- und Gartenbauvereins Ast gestalteten in liebevoller Bastelarbeit das österliche Symbol. 


mehr lesen

Kreuzweg nach Grafenried

Des Leidens und der Schmerzen Jesu haben die Mitglieder der Pfarrei Ast am vierten Fastensonntag gedacht. Dazu trafen sich zahlreiche Gläubige am Gedenkstein in Untergrafenried. An den einzelnen Stationen des Kreuzweges erinnerten Pfarrer Raimund Arnold und Stadtpfarrer Wolfgang Häupl an den Leidensweg Jesu, den dieser von Jerusalem auf die Anhöhe Golgotha mit dem schweren Kreuz gehen musste. Die letzte Station wurde im verschwundenen Dorf Grafenried gebetet.

mehr lesen

Klapperstörche bemalen Ostereier

Am Samstag trafen sich die Klapperstörche Ast zum Ostereierbemalen im Jugendzimmer der Pfarrgemeinde Ast. Die Kinder- und Jugendlichen kamen bestens vorbereitet mit zahlreichen ausgeblasenen Eiern zum Treffpunkt. 

mehr lesen

Erfolgreicher Ministranten-Fußball

die Siegermannschaft aus Waldmünchen-Ast
die Siegermannschaft aus Waldmünchen-Ast

Nachdem die Ministranten-Fußballmannschaft der Pfarreien-Gemeinschaft Waldmünchen-Ast, bei der unsere Ministranten Josef Laubmeier und Philip Eiber mitspielen, die Regionalmeisterschaft gewonnen und in Lam den Wolfgangs-Cup der Diözese Regensburg errungen hat, ist sie nun auch noch in Beilngries erfolgreicher Sieger des Bayernturniers geworden.

Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem Erfolg!

>>Video auf YouTube

                                                >>Bistum Eichstätt

   mehr lesen

 

Fastenessen

Die Kartoffelsuppe schmeckte
Die Kartoffelsuppe schmeckte

Zum Fastenessen hatte der Pfarrgemeinderat nach dem Sonntagsgottesdienst in den Alten Pfarrhof eingeladen. Zahlreiche Pfarrangehörige waren der Einladung gefolgt und ließen sich die Kartoffelsuppe schmecken, die Rita Windmeißer und Elisabeth Ruhland gekocht hatten. Ein reichhaltiges Kuchenbüffet lud anschließend noch zum Verweilen ein.

mehr lesen

Patenbitten in Döfering

Mit jedem Lied und jedem Buchstaben kamen die Aster dem Ziel näher
Mit jedem Lied und jedem Buchstaben kamen die Aster dem Ziel näher

Der Kirchenchor Döfering ist der Patenverein beim 125. Jubiläum des Kirchenchores Ast. Bei einem launigen Patenbitten machten es die Döferinger dem Bittsteller zwar nicht leicht, doch am Ende siegte die Kreativität der Aster Sänger.

mehr lesen

Jahresversammlung des OGV

Caroline Stautner bedankte sich bei Tanja Zisterer-Schwägerl (links) für den Vortrag.
Caroline Stautner bedankte sich bei Tanja Zisterer-Schwägerl (links) für den Vortrag.

Der Obst- und Gartenbauverein Ast braucht sich um den Nachwuchs keine Sorgen zu machen. Bis zu 30 Kinder sind in der Kindergruppe Klapperstörche aktiv. Das ging aus den Berichten der Vorstandschaft bei der Jahresversammlung der Gartler hervor. Außerdem referierte Heilpraktikerin Diplom-Sozialpädagogin Tanja Zisterer-Schwägerl über Allergien.

mehr lesen

Klapperstörche flechten Übertöpfe

Am Samstag trafen sich die „Klapperstörche Ast“ zum Weiden flechten im Jugendzimmer des Aster Pfarrheimes. Mit viel Fingerspitzengefühl und Geduld fertigten sie aus den Zweigen Übertöpfe für Frühlingsblüher. Die Weiden wurden dafür auf einer Baumscheibe geflochten, die im Vorfeld von Franz Braun und Annette Bierl perfekt vorbereitet worden war. 

mehr lesen

Weltgebetstag der Frauen

Der Frauenbund Ast hatte am Freitag den 6. März zum Weltgebetstag der Frauen aller Konfessionen eingeladen.

Die Vorsitzende Christina Wutz konnte ca. 40 Teilnehmerinnen im stimmungsvoll gestalteten Pfarrheimsaal begrüßen.

 

mehr lesen

Familiengottesdienst

Die Schüler machten im Gottesdienst in der Wallfahrtskirche in Ast auf die Situation der philippinischen Fischer aufmerksam.
Die Schüler machten im Gottesdienst in der Wallfahrtskirche in Ast auf die Situation der philippinischen Fischer aufmerksam.

Den Gottesdienst zum zweiten Fastensonntag haben in der Wallfahrtskirche Zu unserer lieben Frau die Schüler aus der Pfarrei Ast gestaltet. Gemeinsam mit Pfarrer Raimund Arnold zogen sie in die Pfarrkirche ein. Weil der 2. Fastensonntag ganz im Zeichen des Fastenprojekts von Misereor steht, baten die Kinder und Jugendlichen Gott um seinen Beistand für notleidende Menschen.

mehr lesen

Taufe Annalena Braun

Die Taufgesellschaft mit Annalena und den Eltern Martina und Johann Braun sowie dem Taufpaten Christian Braun.
Die Taufgesellschaft mit Annalena und den Eltern Martina und Johann Braun sowie dem Taufpaten Christian Braun.

Am Sonntag hat Annalena, das erste Kind von Martina und Johann Braun aus Spielberg, in der Pfarrkirche “Mariä Himmelfahrt” in Ast das Sakrament der Taufe empfangen. Zu Beginn betonten die Eltern, dass sie Annalena im christlichen Glauben erziehen und ihr helfen wollten, den richtigen Platz in der Kirche zu finden. Pfarrer Raimund Arnold appellierte auch an den Paten Christian Braun, die Eltern in dieser Aufgabe zu unterstützen.

mehr lesen

Religiöse Baumkultorte im Landkreis

Kreisheimatpfleger Hans Wrba (links) und Pfarrer i. R. Raimund Arnold beim Fachsimpeln
Kreisheimatpfleger Hans Wrba (links) und Pfarrer i. R. Raimund Arnold beim Fachsimpeln

Zu einem interessanten Vortrag hatte der Kirchenvorstand anlässlich der Veranstaltungen zu “750 Jahre Kirche in Ast” eingeladen. Für das Thema “Religiöse Baumkulturorte im Landkreis Cham” war mit Kreisheimatpfleger Hans Wrba ein kompetenter Referent gefunden worden. Bei der Begrüßung der Gäste durch den Kirchenvorstand wurden im gut gefüllten Pfarrheim auch Stadtpfarrer Häupl und Pfarrer i. R. Raimund Arnold als Ehrengäste willkommen geheißen.


mehr lesen

Kinderfasching

Auch in Ast hat die fünfte Jahreszeit die Kinder wieder in ihren Bann gezogen. Scharenweise sind sie der Einladung des Pfarrgemeinderates zum Kinderfasching in den Pfarrsaal gefolgt. Unter das Narrenvolk hatte sich auch der Hausherr, Pfarrer Raimund Arnold, gemischt. Ausgelassen tobten Cowboys, Hexen oder Prinzessinnen auf der Tanzfläche herum und klatschten im Takt der Faschingslieder mit.

mehr lesen

Weiberfasching

Orientalische Bauchtänzerinnen begeisterten die Besucher
Orientalische Bauchtänzerinnen begeisterten die Besucher

Wenn sich die Aster Weiber auf eins verstehen, dann ist es das Feiern. Im Handumdrehen verwandelten am unsinnigen Donnerstag wieder Dutzende maskierter Närrinnen den Alten Pfarrhof beim KDFB-Weiberfasching in eine Faschingshochburg. Schon nach wenigen Takten von Alleinunterhalter Norbert Vogl herrschte dichtes Gedränge auf der Tanzfläche und die erste Polonaise schlängelte sich durch den Saal.

mehr lesen

Seniorenfasching

Pfarrer Arnold trug lustige Geschichten vor.
Pfarrer Arnold trug lustige Geschichten vor.

Die Wogen des Faschings schwappten bis zu den Senioren über. Beim “Schlachtfest” trafen sie sich im Pfarrheim bei Kaffee und Kuchen und verlebten einen vergnüglichen Nachmittag in der “Trattoria Jesolo”.

 

 

mehr lesen

Vorstellungsgottesdienst der Firmlinge und Kommunionkinder

Die Firm- und Kommunionkinder mit Pfarrer Raimund Arnold
Die Firm- und Kommunionkinder mit Pfarrer Raimund Arnold

Das Sakrament der Firmung wird am 30. Juni Domdekan Robert Hüttner Alina Morasch aus Spielberg Lisa Wallner und Melanie Zangl aus Ast sowie Judith Zwing aus Hirschhöf spenden. Am 10. Mai empfangen Samy-Joe Decker aus Eglsee, Alina Wutz aus Albernhof und Florian Zwing aus Hirschhöf die Erstkommunion.

mehr lesen

Jubiläumspfarrball

Einen Faschingsorden für ihre Arbeit im Hintergrund erhielten Franz Eiber, Reinhard Mauerer, Wolfgang Laubmeier, Josef Haller, Stefan Ruhland und Anna Pregler
Einen Faschingsorden für ihre Arbeit im Hintergrund erhielten Franz Eiber, Reinhard Mauerer, Wolfgang Laubmeier, Josef Haller, Stefan Ruhland und Anna Pregler

Das Chronikteam, das nicht mehr weiß, ob es Mandl oder Weibl ist, der Kirchenchor, der schon wieder “an haffa Kinder greagt hat”, das mit den “zwoa Pfoarrern in Ast”, das besser nicht gehen könnte, denn wenn der eine nicht mag, dann ist der andere da und der Pfarrgemeinderatssprecherin, die eigentlich ihr Bett im Pfarrhof aufstellen könnte, weil im Jubiläumsjahr so viele und lange Sitzungen sind, über das alles, wurde beim Jubiläumspfarrball in Ast berichtet.

mehr lesen

Neujahrsempfang

Eine Reihe von Pfarrangehörigen wurde für ihre Verdienste ausgezeichnet.
Eine Reihe von Pfarrangehörigen wurde für ihre Verdienste ausgezeichnet.

Die Arbeit in der Pfarrei sei nicht materiell zu entlohnen, betonte Ruhestandspfarrer Arnold.


 

mehr lesen

KDFB Jahresversammlung 

Vorsitzende Christina Wutz blickte auf 2014 zurück.
Vorsitzende Christina Wutz blickte auf 2014 zurück.

Der Frauenbund Ast lud seine Mitglieder zur Jahresversammlung ins Pfarrheim ein. Vorsitzende Christina Wutz eröffnete die Versammlung des 109 Mitglieder zählenden Vereins. Auch Pfarrer Raimund Arnold und Stadtpfarrer Wolfgang Häupl waren gekommen.

mehr lesen

Sternsinger sammelten 2541 Euro

Die Sternsinger der Pfarrei Ast sammelten 2541 Euro. Am Dreikönigstag haben sie den stolzen Betrag an Pfarrer Raimund Arnold übergeben. In den ersten Tagen des neuen Jahres zogen sie wieder von Haus zu Haus und haben Gottes Segen in die Häuser gebracht. Zugleich aber sammelten sie auch unter dem Motto “Segen bringen, Segen sein” für notleidende Kinder auf den Philippinen und weltweit. 

mehr lesen