Pfarrei-Archiv 2018

Den Weg miteinander gegangen

Die Ehejubilare der Pfarrei Ast mit Stadtpfarrer Häupl und Ruhestandspfarrer Arnold.
Die Ehejubilare der Pfarrei Ast mit Stadtpfarrer Häupl und Ruhestandspfarrer Arnold.

Ein Herz aus brennenden Teelichtern und ein Strauß roter Rosen waren am Sonntag vor dem Altar in der Aster Wallfahrtskirche aufgestellt. Sie wiesen auf einen besonderen Festtag hin: Die Pfarrgemeinde feierte zusammen mit ihren Ehejubilaren.

 

mehr lesen

Große Wiedersehensfreude

Die ehemaligen Schüler mit Pfarrer Raimund Arnold (erste Reihe, links) und Diakon Alfons Eiber (zweite Reihe, Zweiter von links).
Die ehemaligen Schüler mit Pfarrer Raimund Arnold (erste Reihe, links) und Diakon Alfons Eiber (zweite Reihe, Zweiter von links).

Rund 50 Schüler der ehemaligen Aster Grundschule haben sich am Sonntag wiedergetroffen. Es waren dies die Jahrgänge 1950 bis 1954 sowie 1958. Organisiert hatten das Klassentreffen Alfred Urban, Willi Landgraf, Herbert Wutz, Veronika Treiber, Helga Riedl und Resi Wutz. Die Wiedersehensfreude war allen ins Gesicht geschrieben, als sie sich zum gemeinsamen Gottesdienst am Weltmissionssonntag in der Aster Wallfahrtskirche einfanden.

mehr lesen

Küchel backen in Brigittes Lernküch'

Der Frauenbund Ast hatte zum Küchelbacken nach Schäferei in Brigittes Lernküch' eingeladen. Die Hauswirtschaftsmeisterin begrüßte die Teilnehmer und informierte über die Tradition des Küchelbackens. Küchel gab es schon zu Omas Zeiten zu jeder Kirchweih, zu Festen, ebenso zur Hochzeit, zur Erstkommunion und im Fasching.

mehr lesen

Auf den Spuren von Heiligen

Pfarrer Georg Praun, der Geistliche Beirat des Bezirksfrauenbundes, begleitete die Frauen auf dieser Bibelwanderung.
Pfarrer Georg Praun, der Geistliche Beirat des Bezirksfrauenbundes, begleitete die Frauen auf dieser Bibelwanderung.

Auf den Spuren von Engeln und Heiligen sind am Sonntag Mitglieder der 20 Zweigvereine des Frauenbund-Bezirks Cham gewandert. Die gemeinsame Wallfahrt führte sie heuer nach Ast, wo es seit vergangenem Jahr den Meditationsweg gibt. Er war ein Geschenk der Aster für Pfarrer Raimund Arnold zu dessen Dreifach-Jubiläum: 50 Jahre Pfarrer von Ast, 60 Jahre priesterliches Wirken und 85. Geburtstag. Nachdem die Bezirksvorsitzende Jolande Rappert die Frauen begrüßt hatte, informierte Lissa Laubmeier – Sprecherin des Arbeitskreises Meditationsweg – über die Entstehung dieses besonderen Projekts.

mehr lesen

KDFB besucht Sinocur in Bad Kötzting

Am 10. Oktober nachmittags trafen sich 17 Frauen des Katholischen Frauenbundes und fuhren in Fahrgemeinschaften nach Bad Kötzting ins Präventionscentrum Sinocur.

Nach einem kurzen Abstecher in den großzügig angelegten Stadtpark, den man vom Sinocur durch eine Verbindungsbrücke erreichen kann, wurde die Gruppe von Kurdirektor Sepp Barth empfangen und durch die Räume des 2016 eröffneten Gesundheitszentrums geführt.

mehr lesen

Pfarrer Arnold ist der neue Weinkönig

Ein Schluck aus dem überdimensionalen Weinglas ist Tradition.
Ein Schluck aus dem überdimensionalen Weinglas ist Tradition.

Die Aster haben eine neue Majestät: Ruhestandspfarrer Raimund Arnold regiert in den nächsten zwei Jahren als Weinkönig von Ast. Er löst damit Wolfgang I. ab, der dieses Amt seit 2016 innehatte. Am Dienstagabend endete Laubmeiers zweijährige Amtszeit, nachdem Landrat und Bezirkstagspräsident Franz Löffler Ruhestandspfarrer Raimund Arnold als neuen Würdenträger proklamiert hatte. Mit Arnolds Krönung würdigte der Kirchenchor bei seinem Weinfest das unglaubliche Engagement des Geistlichen, dessen stete Einsatzbereitschaft und seelsorgerische Tätigkeit, die weit über das normale Maß hinausgeht.

mehr lesen

Bun­tes Pro­gramm des re­li­gi­ons­pä­da­go­gi­schen Te­ams

Zum Start der Ferien-Aktionen ging es zum Glaskreuz und zum Leuchtturm.
Zum Start der Ferien-Aktionen ging es zum Glaskreuz und zum Leuchtturm.

Wie in jedem Jahr organisierte das religionspädagogische Team der Pfarrei Ast auch heuer ein abwechslungsreiches Ferienprogramm für Groß und Klein. Gleich zu Beginn, am ersten Ferientag, trafen sich Familien am Gibacht und wanderten zum Glaskreuz und zum Leuchtturm.

 

mehr lesen

Spende an “Bürger helfen Bürgern”

Andreas und Hildegard Mauerer übergaben die Spende. 
Andreas und Hildegard Mauerer übergaben die Spende. 

Die Firma Reinhard Mauerer aus Ast ist nicht nur auf den eigenen wirtschaftlichen Erfolg bedacht, sondern will auch den Menschen helfen, die gerade nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Deswegen hat sie dieser Tage 300 Euro an die Aktion „Bürger helfen Bürgern“ gespendet.

 

mehr lesen

Frauenbund Ast besucht Gut Hötzing

Am Sonntag, den 16. September, machte sich der Frauenbund Ast auf nach Gut Hötzing, um bei herrlichem Wetter die Gutsanlage zu besichtigen und den Nachmittag im Schlossbiergarten zu genießen. 

 

mehr lesen

Drei Kinder empfingen die Taufe

Drei Kinder sind am vergangenen Sonntag in der Wallfahrtskirche “Unserer Lieben Frau” in Ast in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen worden.

mehr lesen

Der Ritt ist gelebtes Brauchtum

Kreuzträger Alois Schneider mit seinen Söhnen führte auf seinem Wallach Piave die Wallfahrer an.
Kreuzträger Alois Schneider mit seinen Söhnen führte auf seinem Wallach Piave die Wallfahrer an.

Die Pferdewallfahrt von Waldmünchen nach Ast ist gelebtes Brauchtum. Mit ihrem Wallfahrtsritt bewahren die Reiter eine jahrhundertealte Tradition. Seit 22 Jahren pilgern die Pferdewallfahrer auf ihren Pferden von der Trenckstadt in den kleinen Wallfahrtsort.

mehr lesen

Moritz Eiber empfängt das Taufsakrament

Pfarrer Raimund Arnold spendete Moritz das Taufsakrament.
Pfarrer Raimund Arnold spendete Moritz das Taufsakrament.

In der Wallfahrtskirche in Ast hat am Sonntag Moritz Eiber das Sakrament der Taufe empfangen. Er ist das dritte Kind der Eheleute Stefan und Brigitte Eiber aus Eglsee. Ruhestandspfarrer Raimund Arnold empfing die Eltern und den Paten Ludwig Fischer. Mit der Taufe, so Arnold, werde Moritz in die Gemeinschaft der Kinder Gottes aufgenommen.

mehr lesen

Zur Muttergottes nach Ast gepilgert

Die Waldmünchner Pilger nahe der Kapelle in Ast. 
Die Waldmünchner Pilger nahe der Kapelle in Ast. 

Der Große Frauentag, wie der Feiertag Mariä Himmelfahrt mancherorts genannt wird, ist in der Pfarrei St. Stephan seit Generationen ein besonderer Tag. Schon am frühen Morgen machen sich Männer, Frauen und Kinder auf den Weg, um zur Muttergottes von Ast zu pilgern.

mehr lesen

Frauenbund Ast reiste zum Achensee und nach Innsbruck

Am Samstag, den 28. Juli machte sich der Frauenbund Ast auf den Weg nach Österreich. 

mehr lesen

Se­nio­ren ver­brin­gen ge­mein­sam ge­sel­li­ge Stun­den

Die Senioren verbrachten vergnügliche Stunden beim Sommerfest.
Die Senioren verbrachten vergnügliche Stunden beim Sommerfest.

Zum Sommerfest hat der Aster Altenclub die Senioren ins Gasthaus Braun in Spielberg eingeladen. Ruhestandspfarrer Raimund Arnold freute sich, dass so viele Senioren der Einladung gefolgt waren. Nach dem Krankenhausaufenthalt und der nachfolgenden Reha sei er wieder auf dem Weg der Besserung, da er in guten Händen gewesen sei, sagte der Ruhestandsgeistliche. Arnold wünschte seinen Senioren einen angenehmen Aufenthalt bei Kaffee, Kuchen und einer Brotzeit.

mehr lesen

Pfarr­ju­gend­aus­flug führt in die Ba­va­ria Film­stu­dios

Die Teilnehmer des Ausflugs nach München.
Die Teilnehmer des Ausflugs nach München.

Über 30 Kinder und Jugendliche der Pfarreiengemeinschaft Waldmünchen-Ast unternahmen unter der Leitung von Pastoralreferent Martin Kowalski sowie den Gruppenleitern und Oberministranten einen Tagesausflug in die Bavaria Filmstudios nach München.

 

mehr lesen

Pfar­rer Rai­mund Ar­nold be­sucht

Die Pfarrei Ast besuchte mit einer Abordnung ihren Geistlichen BGR Raimund Arnold in Kellberg.
Die Pfarrei Ast besuchte mit einer Abordnung ihren Geistlichen BGR Raimund Arnold in Kellberg.

Wie beliebt Ruhestandspfarrer BGR Raimund Arnold aus Ast nach wie vor in seiner Pfarrei ist, zeigte sich an seinem 89. Geburtstag. An diesem weilte der geschätzte Geistliche nicht in seiner Heimatpfarrei „Maria Himmelfahrt“, sondern in Kellberg bei Passau in der Rehaklinik Dr. Schedel. Eine gut zehnköpfige Abordnung besuchte den Geistlichen in Kellberg.

 

mehr lesen

FFW Ast fei­ert Ju­bi­lä­um

Stadtpfarrer Wolfgang Häupl und Diakon Alfons Eiber zelebrierten den Gottesdienst.
Stadtpfarrer Wolfgang Häupl und Diakon Alfons Eiber zelebrierten den Gottesdienst.

Seit 130 Jahren gibt es in Ast Menschen, die mit vollem Einsatz und voller Hingabe das Ehrenamt Feuerwehr mit Leben erfüllen. Vor 130 Jahren haben sich die Gründungsväter den Spruch „Gott zur Ehr’, dem Nächsten zur Wehr“ auf die Fahne geschrieben. 130 Jahre lang sind die Aster Feuerwehrkameraden diesem Leitspruch treu geblieben und haben in dieser Zeit nie aufgehört, auf Gott zu vertrauen. Deswegen haben sie das 130-jährige Jubiläum ihrer Wehr auch mit einem Festgottesdienst begonnen, in dem der Verstorbenen gedacht wurde.

mehr lesen

Eh­ren­spa­lier für das Braut­paar

Anna und Thomas Roßmann beim Durchschreiten des Ehrenspaliers.
Anna und Thomas Roßmann beim Durchschreiten des Ehrenspaliers.

Anna und Thomas Roßmann haben in der Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt in Ast den Bund der Ehe geschlossen. Mit dem Jawort vor Gott besiegelten sie ihre Liebe zueinander. Den Trauungsgottesdienst zelebrierte in Vertretung von Pfarrer Raimund Arnold Kaplan Christian Blank aus Regensburg. Der Kirchenchor Ast umrahmte die Feier musikalisch.

mehr lesen

81 jun­ge Chris­ten fei­ern Fir­mung

81 junge Christen haben in Geigant das Sakrament der Firmung empfangen.
81 junge Christen haben in Geigant das Sakrament der Firmung empfangen.

In der Pfarrkirche St. Bartholomäus in Geigant haben am Mittwochvormittag 81 junge Christen die Firmung empfangen. Der indische Bischof Dr. Prince Panengadan spendete den Jugendlichen aus den Pfarreien Waldmünchen mit Herzogau und Unterhütte, Geigant und Ast das Sakrament, die Gaben des Heiligen Geistes. Gleichzeitig bekamen sie die Aufgabe übertragen, als mündige Christen ihren Glauben zu bezeugen und zu leben und mit Gott in Verbindung zu bleiben.

mehr lesen

Hol­ler­fest des OGV ein vol­ler Er­folg

Hollerküchel und Hollerlimo schmeckte den vielen Gästen köstlich.
Hollerküchel und Hollerlimo schmeckte den vielen Gästen köstlich.

Überwältigenden Zuspruch hat das erste Hollerfest des OGV Ast am vergangenen Sonntag erfahren. Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich viele Besucher aus nah und fern vor der Gemeinschaftshalle in Ast ein. Auch zahlreiche Radlfahrer nutzten das Hollerfest als Etappenziel. Auf dem Spielplatzgelände waren zur Beschattung Zeltdächer aufgestellt und wer es noch kühler wollte, konnte sich einen Platz in der Garage des Feuerwehrhauses sichern. Alles war liebevoll mit Holunderblüten und Sprüchen zum Garten dekoriert.

mehr lesen

Wer glaubt, ist nicht al­lein

Die Kommunionkinder mit Pfarrer Arnold, Lehrerin Christine Knockl (rechts) und Christine Eiber.
Die Kommunionkinder mit Pfarrer Arnold, Lehrerin Christine Knockl (rechts) und Christine Eiber.

Den drei Buben und drei Mädchen aus der Pfarrei Ast wird dieser Sonntag lange in Erinnerung bleiben. Sie durften zum ersten Mal am Tisch des Herrn Platz nehmen und empfingen die heilige Erstkommunion. Diese stand heuer unter dem Leitspruch „Gottes Liebe leuchtet wie die Sonne“.

mehr lesen

Pflan­zen­tausch­bör­se des OGV er­neut ein Er­folg

Die Pflanzen waren heiß begehrt. 
Die Pflanzen waren heiß begehrt. 

Rechtzeitig vor den Eisheiligen hat beim OGV die alljährliche Pflanzentauschbörse im Garten des Pfarrheims stattgefunden. Viele Gartler hatten wieder überzählige Stauden und Gemüsepflanzerl von Tomaten in allen Variationen über Schwarzkohl und Paprika bis zu Herzgespann, Dahlien und verschiedene Storchschnabel mitgebracht. Darunter fanden sich auch einige begehrte Raritäten.

mehr lesen

Wallfahrt nach Steinlohe

Gemeinsam beteten die Frauen.
Gemeinsam beteten die Frauen.

17 Fußwallfahrer versammelten sich am Mittwoch beim Treffpunkt in Kleeberg, um betend mit Ruhestandspfarrer Raimund Arnold zur Marienkapelle nach Steinlohe zu pilgern. In der Wallfahrtskapelle wurden sie bereits von zahlreichen Frauen des KDFB Ast erwartet, um gemeinsam die Maiandacht zu feiern.

mehr lesen

Hei­li­ge, En­gel und die Schöp­fung

Die Wandergruppe mit Kreis-Landvolkpfarrer Ambros Trummer (vorne links) bei der Frauenbrünnlkapelle.
Die Wandergruppe mit Kreis-Landvolkpfarrer Ambros Trummer (vorne links) bei der Frauenbrünnlkapelle.

Rund 40 Mitglieder der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) und Interessierte ließen sich bei der Wanderung auf dem 2017 eröffneten Meditationsweg in Ast von Heiligen, Engeln und Gottes Schöpfung inspirieren. Eingeladen hatte die KLB im Landkreis Cham in Zusammenarbeit mit dem KLB-Bildungswerk.

mehr lesen

Sie sind nun Kin­der Got­tes

Luisa Marie Christina und Anton Sebastian wurden getauft.
Luisa Marie Christina und Anton Sebastian wurden getauft.

In der Aster Wallfahrtskirche sind am Sonntag zwei Kinder getauft worden:

Anton Sebastian Richter, zweites Kind der Eheleute Simon und Julia Richter,

und Luisa Marie Christina, erstes Kind von Karin Urban und Matthias Weber.

Das Patenamt für Anton Sebastian übernahm Josef Richter und Luisa Marie Christinas Patin ist Christina Ettl. 

mehr lesen

Schmack­haf­te Wild­kräu­ter

Martina Ried bedankte sich mit einem Glas Honig bei Karin Schlag. 
Martina Ried bedankte sich mit einem Glas Honig bei Karin Schlag. 

Unter dem Motto „Schmackhafte Wildkräuter aus Hof und Garten“ trafen sich 15 Interessierte Mitglieder des Obst und Gartenbauvereins Ast bei Kräuterpädagogin Karin Schlag in Hocha. Sie lud die OGVler ein, zusammen mit ihr, mit offenen Augen über den Hof zu marschieren. Dabei machte sie auf zahlreiche Wildkräuter aufmerksam: Gänseblümchen, Löwenzahn, Weiß- und Rotklee, Bärlauch, Beinwell, große Brennnessel, Frauenmantel, Hirtentäschel, Garten-Ampfer, Mädesüß und vieles mehr.

 

mehr lesen

Heilsames Singen

"Werde, Wachse, Blühe." - Unter diesem Motto, passend zur Jahreszeit, stand das Heilsame Singen, zu dem der Frauenbund ins Pfarrheim Ast eingeladen hatte.

 

 

mehr lesen

Dank für Mit­ar­beit

Pfarrer Wolfgang Häupl, Ruhestandspfarrer Raimund Arnold und Sprecherin Maier verabschiedeten langjährige Mitarbeiter im Pfarrgemeinderat. 
Pfarrer Wolfgang Häupl, Ruhestandspfarrer Raimund Arnold und Sprecherin Maier verabschiedeten langjährige Mitarbeiter im Pfarrgemeinderat. 

Eine Urkunde und eine Ikone sollen die ausgeschiedenen Mitglieder des Pfarrgemeinderats Ast an ihre zum Teil langjährige Mitarbeit in diesem Gremium erinnern. Die kleinen Geschenke erhielten vier Männer und drei Frauen aus der Pfarrei Ast als Dank für ihre Tätigkeit. 

mehr lesen

Mit­glie­der des Pfarr­ge­mein­de­rats vor­ge­stellt

Stadtpfarrer Wolfgang Häupl begrüßte die neuen Pfarrgemeinderäte mit einer Rose.
Stadtpfarrer Wolfgang Häupl begrüßte die neuen Pfarrgemeinderäte mit einer Rose.

So wie Petrus und die elf anderen Jünger die Botschaft von der Auferstehung Jesu verkündet haben, so sollen sie auch die Mitglieder des Pfarrgemeinderats in die Welt hinaustragen. Das wünscht sich Stadtpfarrer Wolfgang Häupl von diesem Gremium.

mehr lesen

Das Le­ben siegt über den Tod

Pfarrer Raimund Arnold segnete die Osterkerze.
Pfarrer Raimund Arnold segnete die Osterkerze.

In der Osternacht gedenkt die Kirche der wunderbaren Errettung und Führung, die Gott in aller Zeit seinem auserwählten Volk zuteilwerden ließ. Am Samstagabend haben sich auch zahlreiche Gläubige der Pfarrei Ast im Gotteshaus versammelt, um diese Nacht der Nächte, in der das Leben über den Tod siegte, zu feiern. Dazu segnete Pfarrer Raimund Arnold in der Lichtfeier zunächst das Osterfeuer, an dem er die Osterkerze entzündete. „Durch den Tod und die Auferstehung des Herrn wurden auch wir in der Taufe aus der Finsternis der Sünde in das Licht der Gnade hinübergeführt“, sagte der Geistliche. 

mehr lesen

Start in die Heilige Woche

Am Stehrkreuz segnete Stadtpfarrer Wolfgang Häupl die Palmbuschen.
Am Stehrkreuz segnete Stadtpfarrer Wolfgang Häupl die Palmbuschen.

Der Palmsonntag ist der sechste und letzte Sonntag der Fastenzeit und der Sonntag vor Ostern. Mit dem Palmsonntag beginnt die wichtigste Woche im Kirchenjahr, die Karwoche – auch Heilige Woche genannt. Am Palmsonntag wird des Einzugs Jesu in Jerusalem gedacht. Zum Zeichen seines Königtums jubelte ihm das Volk zu und streute dem nach Jerusalem kommenden Jesus Palmzweige.

mehr lesen

So fröhlich klingt Ostern

Jesus ist der Größte - und den Kleinen des Aster Kinderchores ist die Freude am Singen anzusehen.
Jesus ist der Größte - und den Kleinen des Aster Kinderchores ist die Freude am Singen anzusehen.

Seit einem guten Jahr bereichert der Kinderchor Ast immer wieder Gottesdienste. Stephanie Mauerer geht es um mehr als Singen.

 

Die fröhlichen Stimmen sind schon im Vorraum zu hören. Und das Empfinden wird im Inneren nicht nur bestätigt, sondern übertroffen: Die Mädchen und Jungen strahlen regelrecht, während sie ein afrikanisches Lied singen.

mehr lesen

Hunderte Eier ausgeblasen und lackiert

Nicht nur sie freuen sich über die Zier und um den Brunnen in Ast.
Nicht nur sie freuen sich über die Zier und um den Brunnen in Ast.

Das Team der Aster Klapperstörche zeichnet sich wieder dafür verantwortlich, dass der Nikolaus von der Flüe-Brunnen vor der Kirche in österlichem Schmuck erscheint. Das Besondere: Die Frauen um Hannelore Koch, Rosmarie Eiber, Martina Ried und Regina Lobinger legen Wert auf echte Eier. Diese wurden ausgeblasen und jedes einzelne lackiert. 

 

 

mehr lesen

Die Frauen des KDFB binden Palmbuschen

Christina Wutz die Vorsitzende des Frauenbundes konnte wieder viele Mitglieder zum Palmbuschenbinden begrüßen. An mehreren Tischen wurden in verschiedenen Arbeitsgängen die bunten Palmbuschen aus Buchs, Weidenkätzchen, Thujen und farbigen Bändern gefertigt, die am Palmsonntag vor dem Gottesdienst verkauft werden.

Der Dank fürs Ehrenamt

Pfarrer Arnold überreichte an die Kirchenhelfer die Bibeln.
Pfarrer Arnold überreichte an die Kirchenhelfer die Bibeln.

4,3 Kilogramm wiegt die Regensburger Sonntagsbibel, die auch die ehrenamtlichen Gottesdiensthelfer der Pfarrei Ast bekommen haben. Am Sonntag überreichte Pfarrer Arnold das Geschenk von Bischof Rudolf Voderholzer an Thomas Bauer (St. Stephan, Waldmünchen), Angela Bielmeier, Markus Eiber, Doris Emmer, Sabine Höcherl, Wolfgang Laubmeier, Michaela Lindner, Gertraud Maier, Jürgen Meixensperger, Anna Pregler, Ludwig Pregler, Simon Richter, Brigitte Stautner, Michael Urban und Rita Windmeißer.

mehr lesen

Wei­denk­unst­wer­ke für den Gar­ten

Der Frühling ist die geeignete Zeit, um den Garten wieder auf Vordermann zu bringen beziehungsweise zu verschönern. Der Obst- und Gartenbauverein Ast hatte aus diesem Grund zum Weidenflechtkurs ins Pfarrheim Ast eingeladen. Unter der fachkundigen und geduldigen Anleitung von Iris Bart entstanden in dreistündiger Arbeit Weidenflammen und Weidenbögen. Die neun Bastlerinnen und ein Bastler waren sichtlich zufrieden mit den entstandenen Werken.

Ein Essen für den guten Zweck

Die Gläubigen ließen sich die Suppe schmecken.
Die Gläubigen ließen sich die Suppe schmecken.

Unzählige Liter Kartoffelsuppe haben Elisabeth Ruhland und Rita Windmeißer gekocht. Nicht für den Eigenbedarf, sondern für das Fastenessen in Ast, zu dem der Pfarrgemeinderat am Sonntag nach dem Gottesdienst ins Pfarrheim eingeladen hatte. Ein reichhaltiges Kuchenbuffet lud zum Verweilen bei einer Tasse Kaffee ein. Pfarrgemeinderatssprecherin Gertraud Maier hatte die Gäste, unter ihnen Pfarrer Raimund Arnold und Stadtpfarrer Wolfgang Häupl, begrüßt. Text und Foto: Bucher 

Eltern, Erzieher und Pädagogen tanzen mit Tom und Rodscha

Wenn zwei Dutzend Erwachsene wie wild durch das Pfarrheim hüpfen, ekstatisch in die Hände klatschen und dazu Kinderlieder singen, mag das seltsam wirken. Aber eben dieses Sich-Hineinfühlen in die Welt der Kinder wollten Rodscha aus Kambodscha und Tom Palme bei den Teilnehmern ihrer Fortbildung erreichen.

mehr lesen

Weltgebetstag mit dem Thema: „Gottes Schöpfung ist sehr gut“

Wie jedes Jahr am 1. Freitag im März lud auch heuer der Frauenbund Ast seine Mitglieder zum Weltgebetstag ein. 

Schon beim Betreten des Pfarrheims wurden die Besucher durch die stimmungsvolle Gestaltung des Raumes - mit der Weltgebetstagskerze, der Bibel und einer Palme, landestypischen Lebensmitteln, Kerzen und Tücher in allen Farben - auf Surinam, eines der buntesten Länder Südamerikas eingestimmt.

mehr lesen

Imkerin warb für die Bienen

Caroline Stautner dankte Claudia Brückl für den kurzweiligen und informativen Vortrag.
Caroline Stautner dankte Claudia Brückl für den kurzweiligen und informativen Vortrag.

Die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Ast trafen sich zur Jahreshauptversammlung im Pfarrheim. Vorsitzende Caroline Stautner und Martina Ried blickten auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres zurück. 

 

mehr lesen

Italienischer Genuss in Schäferei

Der Einladung des Frauenbundes Ast zum Kochkurs in Brigittes Lernküch nach Schäferei folgten elf Frauen. Gemeinsam haben sie am Dienstagabend unter fachkundiger Anleitung von Hauswirtschaftsmeisterin Brigitte Stautner den Kochlöffel geschwungen.

mehr lesen

Sechs Kinder vor Erstkommunion

Pfarrer Arnold stellte die sechs Kommunionkinder vor.
Pfarrer Arnold stellte die sechs Kommunionkinder vor.

Drei Buben und drei Mädchen aus der Pfarrei Ast werden im Mai die heilige Erstkommunion empfangen. Im Sonntagsgottesdienst stellte Pfarrer Raimund Arnold die sechs Schüler der Pfarrgemeinde vor.

mehr lesen

Aschermittwoch

Die Kinder sehen zu, wie beim Verbrennen von Zweigen Asche entsteht.
Die Kinder sehen zu, wie beim Verbrennen von Zweigen Asche entsteht.

Viele Kinder mit ihren Eltern waren am Aschermittwoch in die Pfarrkirche gekommen. Ruhestandspfarrer Raimund Arnold erklärte den Kindern, dass der Tag ein besonderer ist. 

mehr lesen

Kinder tanzen zum Fliegerlied

Beim Fliegerlied waren die Faschingskinder im Aster Pfarrsaal mit Begeisterung dabei.
Beim Fliegerlied waren die Faschingskinder im Aster Pfarrsaal mit Begeisterung dabei.

Fest in Kinderhand war der Aster Pfarrsaal beim Kinderfasching am Rosenmontag. Dazu hatte der Pfarrgemeinderat eingeladen. So tummelten sich Piraten, Prinzessinnen, Cowboys, Polizisten und Feuerwehrmänner auf der Tanzfläche.

mehr lesen

Traditioneller Weiberfasching

Die weltberühmten drei Tenöre haben am Unsinnigen Donnerstag ein Gastspiel in Ast gegeben. Möglich gemacht haben dies die Verantwortlichen des Aster Frauenbundes. Domingo, Pavarotti und Carreras (Regina Hermann, Lissa Laubmeier und Christina Wutz) versetzten schon nach wenigen Takten ihr Publikum in Verzückung.

mehr lesen

Schlachtfest der Senioren

Pfarrer Raimund Arnold kam mit Wikinger-Helm. 
Pfarrer Raimund Arnold kam mit Wikinger-Helm. 

Das Schlachtfest ist für die Aster Senioren fester Bestandteil im närrischen Treiben. In geselliger Runde feierten die “älteren Semester” im Gasthaus Braun in Spielberg die fünfte Jahreszeit. 

mehr lesen

Sieben Firmlinge stellten sich vor

Sieben Jugendliche aus der Pfarrei Ast haben heuer Firmung.
Sieben Jugendliche aus der Pfarrei Ast haben heuer Firmung.

Drei Buben und vier Mädchen aus der Pfarrei Ast stellten sich als Firmlinge im Sonntagsgottesdienst vor. Die Firmung am 20. Juni in der Pfarrkirche in Geigant wird von Bischof Dr. Prince Antony Panengadan aus Indien gespendet.

mehr lesen

Sie alle beleben die Gemeinde

Die ehrenamtlichen Helfer in der Pfarrei bekamen Urkunden und Geschenke.
Die ehrenamtlichen Helfer in der Pfarrei bekamen Urkunden und Geschenke.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter sind die Stütze einer jeden Pfarrei. Durch ihren Dienst gestalten sie das Pfarrleben mit. Seelsorge ist heute ohne die Mitarbeit der Laien kaum mehr vorstellbar. Sie leisten wertvolle Hilfe und tragen zu einer lebendigen Pfarrgemeinde bei. Von Ministranten über Chorsänger bis hin zum Friedhofspfleger - sie alle sind wichtig, damit die Gemeinschaft funktioniert. In der Pfarrei Ast sind rund 120 ehrenamtliche Helfer engagiert.

mehr lesen

Frauenbund Ast blickt auf ereignisreiches Jahr zurück

Anna Pregler wurde für 20 Jahre Mitgliedschaft geehrt.
Anna Pregler wurde für 20 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Der Frauenbund Ast lud seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Dienstag, den 16. Januar ins Pfarrheim ein. Vorsitzende Christina Wutz eröffnete die Versammlung des 99 Mitglieder zählenden Vereins. Ihr besonderer Gruß galt dem Geistlichen Beirat Pfarrer Wolfgang Häupl und den etwa 40 anwesenden Frauen. In einer Gedenkminute wurde der verstorbenen Mitglieder Therese Klein und Barbara Unverzart gedacht.

mehr lesen

Taufe für Laura Althammer

Die Familie Althammer brachte ihre Tochter Laura zur Taufe. 
Die Familie Althammer brachte ihre Tochter Laura zur Taufe. 

In der Aster Wallfahrtskirche ist am Sonntag, am Fest der Taufe Jesu, Laura Emilia Althammer getauft worden. Sie ist das dritte Kind von Gabriele und Walter Althammer aus Hirschhöf. 

mehr lesen

Sternsinger zogen von Haus zu Haus

Am Dreikönigstag empfing Pfarrer Raimund Arnold die Sternsinger in der Wallfahrtskirche.
Am Dreikönigstag empfing Pfarrer Raimund Arnold die Sternsinger in der Wallfahrtskirche.

“Gemeinsam gegen Kinderarbeit - in Indien und weltweit” - unter diesem Motto steht die Sternsingeraktion 2018. Auch in der Pfarrei Ast haben sich Ministranten daran beteiligt. Sie zogen - verkleidet als Heilige Drei Könige - von Haus zu Haus und brachten den Segen Gottes zu den Menschen. Dabei sammelten sie Spenden, die für Projekte gegen Kinderarbeit eingesetzt werden.

mehr lesen